Thailand

Die erste Reise mit einer digitalen Kamera - sie hatte, so weit ich mich erinnern kann, armselige 2 Mio Pixel. Die analoge Spiegelreflex blieb zum ersten Mal zu Hause, hauptsächlich aber, weil wir ausser der ersten Nacht in Bangkok nichts gebucht hatten und nicht wussten, wohin es uns verschlagen würde. So musste das Gepäck aufs Mindeste reduziert bleiben.


Wir flogen die Nacht hindurch ins Abenteuer. Dies mit drei kleinen Kindern und zwei grossen Koffern und fünf Handgepäcksstücken für drei Wochen... Wir verbrachten insgesamt eine Woche in Bangkok und zweieinhalb Wochen auf Kho Samet (nicht Kho Samui!) und hatten die Familienzeit unseres Lebens, lernten tolle Leute kennen und konnten uns kaum an der Farbenpracht sattsehen. Und erst das leckere Essen.... - ein Traum!