Blühende Bäume in der Stadt I.

Ostermontag + Ankündigung einer Kaltfront ist so ungefähr das Letzte, was blühende Bäume brauchen! Morgen soll es, nachdem wir am Freitag 24°C hatten, sogar schneien!


Also war die einzige Chance, die schönen Blüten zu fotografieren, der heutige Tag, denn morgen wird alles am Boden liegen und mehr als traurig aussehen...


Die Sonne hatte leider nicht so viel Geduld zu warten, bis wir den Osterbrunch fertig hatten und kaum war ich in der Stadt, zogen dichte Wolken auf. Als ich nach mehr als zwei Stunden zurückkehrte und die Haustür aufschloss, lachte Madame wieder hinter den Wolken hervor!


Ein blauer Himmel wäre natürlich das Tüpfelchen auf dem "i" gewesen, aber die Magnolien sind auch so eine Erscheinung:


Die riesigen zarten Blüten in weiss und rosa sind jedes Jahr faszinierend! Den grössten Magnolienbaum zwischen Manor und Bahnhof habe ich allerdings vergessen, vielleicht habe ich ja Glück und erwische ihn nächste Woche doch noch....


Im Vögelipark gab es mehrere, wirklich schön blühende Bäume;


Fast schon unwirklich muten die weissen Sterne an:

Den schönsten Baum aber fand ich in einer Seitengasse zwischen dem Münzkabinett und der Altstadt. Der Baum leuchtete in einem strahlenden Weiss. Leider weiss ich nicht, um was für einen Baum es sich handelt. Solltest du es wissen, hinterlasse unten im Blog einen Kommentar:

Das macht doch Lust auf mehr.... Nicht nur in der Wildnis findet man solche Juwelen, nein, sogar mitten in der Stadt. Es lohnt sich, mit offenen Augen und einer Kamera in der Hand, einen Spaziergang durch unsere Stadt zu machen.


Nachtrag vom 08.April 2021:


Nach dem grossen Schnee, der wirklich noch an zwei Tagen kurz hereinschaute, ist der Frühling zurück und - oh Wunder! - die Magnolien haben ihn überstanden. Der riesengrosse Magnolienbaum beim Manor Winterthur ist nach wie vor ein Traum: